Elternarbeit: Empowerment durch Austausch

"Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende Maßnahmen sind unzulässig." Mit der Verabschiedung des Gesetzes zum Recht des Kindes auf eine gewaltfreie Erziehung im Jahr 2000 (§1631, II BGB) wurden die Träger der Jugendhilfe verpflichtet,

Erziehungsberechtigte Unterstützung in ihrer Erziehungsverantwortung anzubieten.

Denn Familien brauchen statt Vorwürfen und Schuldzuweisungen Verständnis und Unterstützung im Zusammenleben.

Besonders Eltern mit afrikanischer Herkunft haben viel zu bewältigen und brauchen deshalb Empowerment, Muttersprachlische Beratung und Bildungsangebote. Sie sollten in ihrer Rolle als Eltern  gestärkt werden um die neuen Herausforderungen in ihrem neuen Heimatland zu bewältigen.  

Im Rahmen des Landesprogramms Stärke werden in diesem Projekt „Säule 2 Elternkurse“ mit der Methode des“ Empowerment“ von pädagogische MA angeboten. Diese nehmen Workshops, Fragestellungen und Gespräche als Medium, um mit den Eltern über ihr Erziehungshandeln in die Reflexion zu kommen. Nach Bedarf finden auch Hausbesuche bei den Familien statt.

Wir unterstützen Eltern mit unseren Elternkursen darin, Ihren Familienalltag gelassener und souveräner zu meistern. Die Elternkurse stärken das Selbstbewusstsein von Müttern, Vätern und Kindern und helfen den Familienalltag zu entlasten und das Miteinander zu verbessern.

Die Kurse bestehen aus einer Kombination von Theorievermittlung, Selbsterfahrung, praktische Übungen und Rollenspielen, um den Bezug zum Familienalltag herzustellen.

Zu den Angeboten für Familien gehören auch die Eltern-Kind Wochenende Freizeiten. Familien Brunch und Hausbesuche. Manche Angebote sind regelmäßig und andere einmal im Jahr. Elternkurs- Empowerment für afrikanische Eltern findet einmal wöchentlich statt.

Mittwoch: 10:00 bis 12:00Uhr im Büro

Kurzbegleitung ist Agnes Fröhlich

Sompon Socialservice e.V

Weitersagen heißt unterstützen. 

Sie wollen uns unterstützen? Bitte empfehle uns weiter in ihrem Netzwerk und Organisation. Vielen Dank!

 

Bankkontonummer

Sompon Socialservice e.V

Bank: Kreisparkasse Esslingen

IBAN :DE60611500200101389857

BIC : ESSLDE66XXX

Kontakt

Schelztorstr.2,73728; Esslingen

info@sompon-socialservice.org

Tel: 07113005269

Newsletter Subscriber

Name:
Email: